Nutzeroberfläche: Die Blacklisting Funktion [NEU]

Manchmal ist es Händlern nur auf dem Binnenmarkt erlaubt, bestimmte Marken zu verkaufen. In solchen Fällen empfehlen wir den Verkäufern, unsere stichwortbasierte Blacklister Funktion zu nutzen. Diese ermöglicht es Ihnen schnell und unkompliziert, bestimmte Artikel von WebInterprets Translistingprozess auszuschließen.

Um Sichtwörter der Schwarze Liste zuzuordnen, gehen Sie bitte zu diesem Bereich Ihrer WebInterpret Nutzeroberfläche. Anschließend folgen Sie bitte diesem Verzeichnis:

Tippen Sie nun die Wörter ein, die Sie auf die Schwarze Liste setzen wollen und wählen Sie die entsprechenden Länder aus, indem Sie auf den Regionenbutton auf der linken Seite klicken.

Sie können bestimmte Artikel auch überall blacklisten (für eine komplettes Blacklisting), in Europa (für alle Europäischen Länder), oder in ausgewählten Märkten (für spezifische Länder). Denken Sie daran dass alle Artikel, die das gewählte Stichwort beinhalten, auf die Schwarze Liste gesetzt werden:

Sie können jederzeit Länder oder Regionen hinzufügen, indem Sie auf den entsprechenden Eintrag klicken. Sobald Sie das Stichwort hinzugefügt und die entsprechende Region ausgewählt haben, klicken Sie auf Blacklister.
Bitte beachten Sie:

  • Blacklister hat ein Buchstabenlimit von 50 
  • Groß- und Kleinschreibung wird als Kleinschreibung erkannt, z.B., kubota and Kubota werden als gleicher Ausdruck gespeichert.
  • Sie können mehrere Stichwörter hinzufügen, wenn Sie diese mit einem Kommata voneinander trennen. Jedes Wort bekommt seinen eigenen Eintrag. 
  • Sie können auch Ausdrücke mit mehreren Wörtern zur Schwarzen Liste hinzufügen, solange diese kein Kommata enthalten. 
  • Wenn Sie nicht spezifizieren in welchen Ländern und Regionen die Artikel auf die Schwarze Liste gesetzt werden sollen, besteht nur der Eintrag und die Angebote werden weiterhin überall geführt.

Blacklister für Amazon kommt bald.

Blacklisting auf Artikelebene bzw. für bestimmte Artikel ist in Bearbeitung und wird in den kommenden Wochen freigeschaltet.

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.
Powered by Zendesk