Kontaktinformationen & Links – Geltendmachung der eBay Richtlinien 2017

Während des Jahres 2017 hat eBay seine Geschäftspolitik konsequent aktualisiert und durchgesetzt. Dies wird voraussichtlich für den weiteren Jahresverlauf fortgesetzt und umfasst (ab September) Aktualisierungen zu Kontaktinformationen und die Verwendung von Links und Hyperlinks.

Diese jüngsten durchgesetzten Richtlinien basieren auf Artikelbeschreibungen, die alle relevanten Artikeldetails enthalten (nicht die zusätzlichen Kontakt- oder Firmeninformationen). Da eBay zusätzliche Felder zur Unterstützung der Käufer bei der Suche nach zusätzlichen Zahlungs- und Lieferinformationen zur Verfügung stellt, ist das Ziel dieser Aktualisierung klare Produkt- und Artikelinformationen anzubieten.

Nachfolgend finden Sie eine Zusammenfassung, wie diese Aktualisierungen dargestellt werden und wie diese keine oder minimale Auswirkungenen auf Ihre Angebote gewährleisten können.

Ab September 2017 ist es nicht mehr gestattet Kontaktinformationen in Artikelbeschreibungen einzubinden. Dazu gehören:

Telefonnummern
E-Mail-Adressen oder Profile in sozialen Netzwerken
Bilder, eBay Shops oder Verkäuferprofile
EBay hat bestätigt, dass diese Richtlinien nicht für den Abschnitt „Geschäftsverkäufer Information“ gelten.

Es wird empfohlen, dass Verkäufer (wenn Sie ein Käufer sind, oder umgekehrt) zukünftig nur noch über die Nachrichten-Tools wie „Meine Nachrichten“ oder „Preisvorschlag“ kommunizieren. Damit können Fragen zu Kontaktdaten oder Produkt- und Versandinformationen jedem einzelnen Käufer direkt zur Verfügung gestellt werden.

Aktualisierung des Grundsatzes zur Verwendung von Links

Gemäß der oben genannten Kontaktinformations-Richtlinen, führt eBay jetzt eine solche Aktualisierung im Zusammenhang mit den Links durch, die Sie auf Ihrer Angebotsseite anbieten.

EBay hat bestätigt, dass Links, durch die Kunden direkt auf eine andere Website als eBay geleitet werden verboten sind, mit der Ausnahme von Links zu:

Informationen über Zustelldienste
Produktvideos, z.B. Bewertungen, Produktvorführungen oder Installationen
Sonstige rechtlich relevanten Informationen.

Dieser Grundsatz gilt unabhängig davon, ob der Link anklickbar ist, und umfasst jeglichen Versuch, Kunden von einer Seite wegzuleiten. Er erstreckt sich auf alle von Mitgliedern erstellten Inhalte wie Angebote, Shop-Seiten, Shop-Überschriften, Verkäuferprofilseiten, Newsletter, Bilder usw.

Links, die Kunden auf andere eBay-Seiten leiten, sind erlaubt. Dazu gehören auch Links zu Nachrichten, anderen eBay-Artikeln oder eBay-Shop-Seiten sowie für die Funktion „Einem Verkäufer folgen“ und zum Hinzufügen zu den bevorzugten Verkäufern.

Die Bestätigung der Durchsetzungsrichtlinie verdeutlicht auch, dass alle zulässigen Links keine Kunden auf Seiten leiten dürfen, die dazu ermutigen, Artikel außerhalb der eBay-Seiten anzusehen, zu suchen oder zu kaufen.

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie die entsprechenden Maßnahmen in Bezug auf Ihre Angebote gelesen, verstanden und getroffen haben.

EBay bekräftigt, dass voraussichtliche eine Reihe von Maßnahmen (einschließlich der Einschränkung Ihrer Kauf- und Verkaufs-Privilegien und Sperrung Ihres Kontos) gegen jeden Verkäufer oder Angebot getroffen werden, die gegen diese Richtlinien verstoßen.

Bitte lesen Sie hierzu diese offiziellen eBay-Artikel zu jeder Aktualisierung:

Kontaktinformation und Änderungen der Verwendung von Links

Grundsatz zur Verwendung von Links

Aufgrund der Anzahl von neuen und aktualisierten Grundsatz-Ankündigungen im Jahr 2017 haben wir einen ganzen Abschnitt in unserem Help Center zur Verfügung gestellt, um Sie so gut wie möglich auf dem Laufenden zu halten.

EBAY HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN wird weiterhin mit den neuesten Nachrichten und Ankündigung neuer Richtlinien aktualisiert. Bitte beachten Sie diese Stelle für die weitere Unterstützung zu Ihren eBay Shops.

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.
Powered by Zendesk